Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Verkaufsbedingungen

Onlineshop

1. Geltungsbereich

1.1 Vertragspartner

1.2 Verbraucher

2. Vertragsschluss

2.1 verbraucherübliche Bestellmengen; Mindestbestellwert

2.2 Bestellprozess

2.3 Zustandekommen des Kaufvertrages

2.4 Vertragssprache

3. Verbraucherwiderrufsrecht

3.1 Widerrufsbelehrung

3.2 Ausschluss des Verbraucherwiderrufsrechts

3.3 Muster-Widerrufsformular

4. Zahlungsbedingungen

4.1 Preise

4.2 Versandkosten

4.2.1 Versand innerhalb der Bundesrepublik Deutschland

4.2.2 Versandkostenübersicht bei Lieferung ins Ausland

4.3 Zahlungsarten

4.3.1 Zahlung per PayPal

4.3.2 Zahlung per Kreditkarte über PayPal Plus

4.3.3 Zahlung per SEPA-Lastschrift über PayPal Plus

4.3.4 Zahlung auf Rechnung über PayPalPlus

5. Lieferung

5.1 Lieferbeschränkungen

5.2 Lieferzeiten

5.3 Warenverfügbarkeit

6. Eigentumsvorbehalt

7. Sachmängelgewährleistung, Garantie

8. Haftung

8.1 Grundsatz

8.2 Haftung für die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten

8.3 Gesetzliche Vertreter, Erfüllungsgehilfen; Arglist; Produkthaftungsgesetz

9. Sonstiges

9.1 Anwendbares Recht

9.2 Gerichtsstand

9.3 Kundendienst

9.4 Streitbeilegung

 

1. Geltungsbereich

1.1 Vertragspartner

Diese Allgemeinen Verkaufsbedingungen („AGB“) gelten für alle Kaufverträge, die zwischen uns, Dr. Koll Biopharm GmbH, vertreten durch Herrn Rolf Koll, Am Johannisberg 68a-70, D-53474 Bad Neuenahr, Telefon: +49(0)2641-9177990, E-Mail: info@koll-biopharm.de, eingetragen im Handelsregister des Amtsgericht Koblenz unter Registernummer HRB 20581, USt.Id.Nr. gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz DE251529118 und Ihnen als Käufer über unseren Onlineshop ("Onlineshop"), aufrufbar über die Internetseiten www.koll-biopharm.de und www.koll-biopharm-shop.de geschlossen werden. Maßgebend ist die jeweils bei Abschluss des Kaufvertrags gültige Fassung der AGB. Abweichende allgemeine Geschäftsbedingungen von Ihnen erkennen wir nicht an, es sei denn, wir stimmen ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zu.

1.2 Verbraucher

Der Online-Shop richtet sich ausschließlich an Verbraucher. Verbraucher ist gemäß § 13 Bürgerliches Gesetzbuch (§ 13 BGB) jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

2. Vertragsschluss

2.1 verbraucherübliche Bestellmengen; Mindestbestellwert

Bestellungen im Onlineshop sind nur in für Verbraucher üblichen Mengen möglich. Die verbraucherübliche Bestellmenge ist überschritten, wenn Sie von demselben Artikel mehr als 50 Stück pro Bestellung oder in 3 aufeinanderfolgenden Bestellungen jeweils die maximal mögliche verbraucherübliche Bestellmenge (50 Stück desselben Artikels) bestellen.  Bestellungen können wir zudem gegebenenfalls nur ab einem Mindestbestellwert berücksichtigen. Sollte dies der Fall sein, können Sie den Mindestbestellwert den in unserem Online-Shop bereit gestellten Preisinformationen entnehmen.

2.2 Bestellprozess

Die Präsentation und Bewerbung von Produkten in unserem Onlineshop stellt kein bindendes Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrags dar. Sie können aus unserem Onlineshop-Sortiment Waren auswählen und diese über den Button „in den Warenkorb“ in einem virtuellen so genannten Warenkorb ("Warenkorb") sammeln.  Über den Button „zahlungspflichtig bestellen“ geben Sie einen verbindlichen Antrag zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Waren ab. Vor Abschicken Ihrer Bestellung können Sie die Daten jederzeit korrigieren, indem Sie die hierfür im Bestellablauf vorgesehenen und erläuterten Korrekturhilfen nutzen. Mit dem Absenden Ihrer Bestellung durch Anklicken des Buttons „zahlungspflichtig bestellen“ geben Sie eine rechtsverbindliche Bestellung ab. Ihr Antrag kann jedoch nur abgegeben und an uns übermittelt werden, wenn Sie sich durch Setzen eines entsprechenden Häkchens mit der Geltung dieser AGB einverstanden erklären, dadurch in Ihren Antrag aufnehmen und erklären, die Verbraucherwiderrufsbelehrung und unsere Datenschutzhinweise zur Kenntnis genommen und verstanden zu haben. 

2.3 Zustandekommen des Kaufvertrages

Wir schicken Ihnen daraufhin eine automatische Empfangsbestätigung per E-Mail ("Bestellbestätigung") zu, in welcher Ihre Bestellung nochmals aufgeführt wird und die Sie über die Funktion „Drucken“ ausdrucken können. Die Empfangsbestätigung dokumentiert lediglich, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist und stellt keine Annahme Ihres Antrags dar. Der Kaufvertrag kommt erst durch unsere Annahme, die wir durch Zusendung einer gesonderten Auftragsbestätigungs- E-Mail an Sie erklären ("Auftragsbestätigung"), spätestens jedoch durch Lieferung der Ware zustande. In der Auftragsbestätigung, jedoch spätestens bei Lieferung der Ware, wird Ihnen der Vertragstext (bestehend aus Bestellung, AGB und Auftragsbestätigung) sowie die Rechnung von uns auf einem dauerhaften Datenträger (E-Mail oder Papierausdruck) zugesandt. Der Vertragstext wird unter Wahrung des Datenschutzes gespeichert. Sie können Ihre vergangenen Bestellungen unter Ihrem Kundenkonto einsehen, falls Sie ein solches registriert haben. Die Registrierung eines Kundenkontos ist keine Bestellvoraussetzung.

2.4 Vertragssprache

Der Vertragsschluss erfolgt in deutscher Sprache.

3. Verbraucherwiderrufsrecht

3.1 Widerrufsbelehrung

Sie haben bei Abschluss eines Fernabsatzgeschäfts grundsätzlich ein gesetzliches Widerrufsrecht, über das ich Sie nach Maßgabe des gesetzlichen Musters nachfolgend           informiere. Die Ausnahmen vom Widerrufsrecht sind in Ziff. 3.2 geregelt. In Ziff. 3.3 findet sich   ein Muster-Widerrufsformular.

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angaben von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns:

Dr. Koll Biopharm GmbH,

Am Johannisberg 68a-70
D-53474 Bad Neuenahr

Telefon:  +49 (0) 26 41-9177990

E-Mail: info@koll-biopharm.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (zB ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstige Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Ware wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

3.2 Ausschluss des Verbraucherwiderrufsrechts

Ein Widerrufsrecht besteht nicht :

3.2.1     bei Verträgen zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes       oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der     Lieferung entfernt wurde;

3.2.2     bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung       eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die        eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind;

3.2.3     Verträgen zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum      schnell überschritten würde.

3.3 Muster-Widerrufsformular

Über das Muster-Widerrufsformular informieren wir wie folgt:

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An

Dr. Koll Biopharm GmbH,

Am Johannisberg 68a-70
D-53474 Bad Neuenahr

E-Mail: info@koll-biopharm.de

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der

folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

________________________________________________________________________________

Bestellt am (*)

________________________________________________________________________________

erhalten am (*)

________________________________________________________________________________

Name des/der Verbraucher(s)

_________________________________________________________________________________

Anschrift des/der Verbraucher(s)

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

_________________________________________________________________________________

Datum

(*) Unzutreffendes streichen

4. Zahlungsbedingungen

4.1 Preise

Alle Preise, die im Onlineshop angegeben sind, verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer exklusive Versandkosten.

4.2 Versandkosten

Die Versandkosten werden dem Kunden im Bestellformular angegeben und sind vom Kunden zu tragen, soweit der Kunde nicht von seinem Widerrufsrecht Gebrauch macht. Über die Versandkosten informieren wir Sie, bevor Sie die Ware in den Warenkorb legen können.

4.2.1 Versand innerhalb der Bundesrepublik Deutschland

Beim Versand innerhalb der Bundesrepublik Deutschland liefern wir ab einem Warenbestellwert je Bestellung von 59,00 EUR versandkostenfrei. Bis zu einem Warenbestellwert je Bestellung bis zu 59,00 EUR betragen die Versandkosten 3,49 EUR.

4.2.2 Versandkostenübersicht bei Lieferung ins Ausland

Versandkosten
Außerhalb Deutschlands

 

Preis unter 60€

Preis über 60€

Belgien

 

9,00 €

6,00 €

Bulgarien

 

25,00 €

21,00 €

Dänemark (ohne Färöer-Inseln und Grönland)

 

9,00 €

6,00 €

Estland

 

16,00 €

12,00 €

Finnland

 

16,00 €

12,00 €

Frankreich

 

16,00 €

12,00 €

Griechenland

 

39,00 €

35,00 €

Großbritannien

 

16,00 €

12,00 €

Irland

 

16,00 €

12,00 €

Italien

 

16,00 €

12,00 €

Kroatien

 

25,00 €

21,00 €

Lettland

 

16,00 €

12,00 €

Litauen

 

16,00 €

12,00 €

Luxemburg

 

9,00 €

6,00 €

Malta

 

16,00 €

12,00 €

Monaco

 

16,00 €

12,00 €

Niederlande

 

9,00 €

6,00 €

Österreich

 

9,00 €

6,00 €

Polen

 

16,00 €

12,00 €

Portugal

 

16,00 €

12,00 €

Rumänien

 

25,00 €

21,00 €

Schweden

 

16,00 €

12,00 €

Schweiz

 

39,00 €

35,00 €

Slowakei

 

16,00 €

12,00 €

Slowenien

 

16,00 €

12,00 €

Spanien

 

16,00 €

12,00 €

Tschechien

 

9,00 €

6,00 €

Ungarn

 

16,00 €

12,00 €

Vereinigte Staaten/USA

 

39,00 €

35,00 €

4.3 Zahlungsarten

Sie können die Ware mittels des Zahlungsdienstes „PayPal Plus“ des Zahlungsdienstleisters PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg („PayPal“) bezahlen. Im Rahmen des Zahlungsdienstes „PayPal Plus“ bieten wir Ihnen verschiedene Zahlungsmethoden als PayPal Services an. Sie werden nach Absenden Ihrer Bestellung auf die PayPal-Webseite weitergeleitet. Dort können Sie Ihre Zahlungsdaten angeben, die Verwendung Ihrer Daten durch PayPal und die Zahlungsanweisung an PayPal bestätigen. Die Nutzungsbedingungen von PayPal finden Sie hier: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/useragreement-full.

4.3.1 Zahlung per PayPal

Wenn Sie die Zahlungsart „PayPal“ gewählt haben, müssen Sie, um den Rechnungsbetrag bezahlen zu können, dort registriert sein bzw. sich erst registrieren und mit Ihren Zugangsdaten legitimieren. Die Zahlungstransaktion wird von PayPal unmittelbar nach Bestätigung der Zahlungsanweisung automatisch durchgeführt. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang. 

4.3.2 Zahlung per Kreditkarte über PayPal Plus

Wenn Sie die Zahlungsart „Kreditkarte“ gewählt haben, müssen Sie, um den Rechnungsbetrag bezahlen zu können, bei PayPal nicht registriert sein. Die Zahlungstransaktion wird unmittelbar nach Bestätigung der Zahlungsanweisung und nach Ihrer Legitimation als rechtmäßiger Karteninhaber von Ihrem Kreditkartenunternehmen auf Aufforderung von PayPal durchgeführt und Ihre Karte belastet. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang. 

4.3.3 Zahlung per SEPA-Lastschrift über PayPal Plus

Wenn Sie die Zahlungsart „Lastschrift“ gewählt haben, müssen Sie, um den Rechnungsbetrag bezahlen zu können, bei PayPal nicht registriert sein. Mit Bestätigung der Zahlungsanweisung erteilen Sie PayPal ein SEPA-Lastschriftmandat. Über das Datum der Kontobelastung werden Sie von PayPal informiert (sog. Prenotification). Unter Einreichung des SEPA-Lastschriftmandats unmittelbar nach Bestätigung der Zahlungsanweisung fordert PayPal seine Bank zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf. Die Zahlungstransaktion wird durchgeführt und Ihr Konto belastet. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang. 

4.3.4 Zahlung auf Rechnung über PayPalPlus

Wenn Sie die Zahlungsart "Kauf auf Rechnung" gewählt haben, müssen Sie, um den Rechnungsbetrag bezahlen zu können, bei PayPal nicht registriert sein. Die Zahlung erfolgt innerhalb von vierzehn (14) Tagen nach Erhalt der Rechnung ohne Abzüge. Die Rechnungsstellung erfolgt mit der Lieferung. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang. Die Bedingungen von PayPal für einen Kauf auf Rechnung von Sie hier: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/ppkar-tnc

5. Lieferung

Der Versand der Ware erfolgt per DPD. Das Versandrisiko trägt der Anbieter, wenn der Kunde Verbraucher ist. Der Kunde hat im Falle eines Widerrufs die unmittelbaren Kosten der Rücksendung zu tragen.

5.1 Lieferbeschränkungen

Wir liefern nur an Verbraucher, die über eine Lieferadresse in den unter Ziff. 4.2.2 genannten Ländern verfügen. Der Versand der Ware erfolgt per Postversand. Sie haben im Falle eines Widerrufs die unmittelbaren Kosten der Rücksendung zu tragen.

5.2 Lieferzeiten

Von uns angegebene Lieferzeiten berechnen sich vom Zeitpunkt unserer Auftragsbestätigung, vorherige Zahlung des Kaufpreises vorausgesetzt (außer beim Rechnungskauf). Sofern für die jeweilige Ware in unserem Online-Shop keine oder keine abweichende Lieferzeit angegeben ist, beträgt sie 3 Arbeitstage. Soweit die Lieferung in einige der in Ziff. 4.2.2 genannten Länder in Ausnahmefällen länger dauern kann, werden wir Sie hierauf bereits im Laufe des Bestellprozesses ausdrücklich hinweisen.

5.3 Warenverfügbarkeit

Sind zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung keine Exemplare des von ihm ausgewählten Produkts verfügbar, so teilen wir Ihnen dies in der Auftragsbestätigung unverzüglich mit. Ist das Produkt dauerhaft nicht lieferbar, sehen wir von einer Annahmeerklärung ab. Ein Vertrag kommt in diesem Fall nicht zustande. Ist das von Ihnen in der Bestellung bezeichnete Produkt nur vorübergehend nicht verfügbar, teilen wir Ihnen dies ebenfalls unverzüglich in der Auftragsbestätigung mit.

6. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung verbleiben die gelieferten Waren in unserem Eigentum.

7. Sachmängelgewährleistung, Garantie

Wir haften für Sachmängel nach den hierfür geltenden gesetzlichen Vorschriften. Eine zusätzliche Garantie besteht bei den von uns gelieferten Waren nur, wenn wir diese ausdrücklich für den jeweiligen Artikel erklärt haben.

8. Haftung

8.1 Grundsatz

Ihre Ansprüche auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Ihre Schadensersatzansprüche aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf unserer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung, unserer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig sind.

8.2 Haftung für die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten

Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haften wir nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

8.3 Gesetzliche Vertreter, Erfüllungsgehilfen; Arglist; Produkthaftungsgesetz

Die Einschränkungen der Ziff. 8.1 und 8.2 gelten auch zugunsten unserer gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden. Die sich aus Ziff. 8.1 und Ziff. 8.2 ergebenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht, soweit wir den Mangel arglistig verschwiegen oder eine Garantie für die Beschaffenheit der Sache übernommen haben. Das gleiche gilt, soweit wir mit Ihnen eine Vereinbarung über die Beschaffenheit der Sache getroffen haben. Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.

9. Sonstiges

9.1 Anwendbares Recht

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland mit Ausnahme der zwingenden Bestimmungen des Staates, in dem Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben.

9.2 Gerichtsstand

Wenn Sie keinen allgemeinen Gerichtsstand oder Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland haben oder Ihr gewöhnlicher Aufenthaltsort zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist, wird unser Geschäftssitz als ausschließlicher Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertragsverhältnis unmittelbar oder mittelbar ergebenden Streitigkeiten bestimmt.

9.3 Kundendienst

Sie erreichen unseren Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen Ihrer Bestellung

von Montag bis Freitag 8:30 Uhr bis 16:00 Uhr unter der Telefonnummer +49 (0) 26 41-9177990 sowie per E-Mail unter info@koll-biopharm.de.

9.4 Streitbeilegung

Die EU-Kommission hat eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten geschaffen. Die Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertragliche Verpflichtungen, die aus Online-Kaufverträgen erwachsen. Nähere Informationen sind unter dem folgenden Link verfügbar: http://ec.europa.eu/consumers/odr. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir weder bereit noch verpflichtet.

Stand dieser AGB: April 2020

Back to Top